Liebe Gemeinde,

ich habe mich bereits vor einiger Zeit entschlossen, nach meinem Abitur ein Jahr im Ausland für Jesus zu verbringen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen. Da ich mir aber unsicher war wohin die Reise gehen sollte, bin ich nach Stuttgart zur „JUMIKO“ (Jugendmissionskonferenz) gefahren. Dort haben viele unterschiedliche Missionsgesellschaften mit Zielen in der gesamten Welt ihre Programme vorgestellt.

Post_Costa_RicaIm Laufe des Tages wurde mir Südamerika immer schmackhafter. Zuhause, beim Durchgehen der zahlreichen Prospekte, habe ich mich dann dafür entschieden, mich bei der der Organisation „Licht in Lateinamerika“, die in Costa Rica arbeitet, zu bewerben. Daraufhin wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und bekam eine Zusage. Costa Rica ist ein kleines Land in Mittelamerika zwischen Nicaragua und Panama. Die Organisation beschäftigt sich hauptsächlich damit, Ureinwohnern das Wort Gottes weiterzugeben und diese auszubilden für bessere Zukunftschancen. Sie haben die Wahl, sich entweder in Landwirtschaft, Holzbearbeitung, Mechanik oder Forstwirtschaft ausbilden zu lassen. Das Gelände der Missionsgesellschaft, die „Finca Tinamaste“ liegt etwa 150 km südlich von der Hauptstadt San José.

Meine Reise startet am 30. August 2016 und endet ein Jahr später. Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr mich in dieser Zeit mit Gebeten unterstützen würdet.

Nähere Infos zu meinem Einsatz hört ihr am Sonntag den 28.08.16 im Gottesdienst. Danach stehe ich euch auch gerne noch für Fragen zur Verfügung 🙂

Liebe Grüße,
Tim(mi)

post_Costa_Rica_Foto